„Deutsch für den Alltag“

Sprachlernbegleiter

Beschreibung des Projektes:

Begleitend zu den Deutschkursen bieten ehrenamtlich Engagierte Flüchtlingen die Möglichkeit  an, ihre Deutschkenntnisse zu vertiefen.

Ziel ist es, individuell oder in kleinen Gruppen mit Hilfe von Lehrmaterial, bei gemeinsamen Spielen, Unternehmungen oder Erledigungen, grundlegende Deutschkenntnisse für eine Verständigung im Alltag zu vermitteln – beim Arztbesuch, bei Behördengängen oder in der Schule.

Die ehrenamtlich begleiteten Sprachlernangebote ersetzen hierbei keineswegs den Besuch eines Sprachkurses, sondern sie ergänzen und begleiten ihn konstruktiv. Denn gerade Menschen, die noch in einer Notunterkunft untergebracht sind, haben in ihrem täglichen Umfeld wenig Gelegenheit, die ersten erworbenen Deutschkenntnisse zu gebrauchen und einzuüben.

Der Fachdienst für Integration und Migration, Caritasverband Leverkusen, bietet hierzu in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk einen halbtägigen Workshop an, um Ehrenamtliche auf diese spannende Aufgabe vorzubereiten.

Caritasverband Leverkusen e.V.

Regina Klee

Telefon: 0214/85542562

eMail: regina.klee(at)caritas-leverkusen.de

Kontakt

Ev. Kirchengemeinde Leverkusen-Schlebusch

Pfr. Jürgen Dreyer

Telefon: 0214 73489213
eMail: eMail

Verwaltung der Stadt Leverkusen

Hotline für Flüchtlinge

Telefon: 0214 406-8811
eMail: eMail

Alkenrather Familientreff

(Anlaufstelle z. Zt. auch für Flüchtlings-Frauen)

Britta Weise

Telefon: 0214 73486430

Evangelische Kirchengemeinde Leverkusen-Schlebusch, Martin-Luther-Straße 4, 51375 Leverkusen, Pfarrbüro Tel. 0214 357699-99